Wir laden euch herzlich zur nächsten Mahnwache in Hamburg ein.

Vor 13 Jahren, am 11. September 2001, fanden die Anschläge auf US-Amerikanischem Territorium statt. Kurz danach wurde der Krieg gegen den Terror ausgerufen. Dieser ist aktueller denn je. Die politischen und gesellschaftlichen Folgen haben das gesamte Weltbild stark geprägt.

Aus diesem Grund erhält dieses Thema auf der 25. Mahnwache einen besonderen Stellenwert. Wie kam es zu den Anschlägen? Welche Ursachen mögen die Anschläge ausgelöst haben? Was für Konsequenzen hatte dieses Ereignis auf die Weltgemeinschaft?

Wir freuen uns auf eure Redebeiträge und die offene Diskussionsrunde!

Datum und Uhrzeit

  • 15.09.2014 um 18 Uhr

Ort

  • Jungfernstieg, Flaggenplatz

Angemeldete Redner und Künstler

  • Meta – Diskussionsrunde und Song „Ideal“ (u.a. mediale Meinungsbildung) – ca. 20 Minuten
  • Sanne – Bretton-Woods-Abkommen – ca. 20 Minuten

Längere Rede- und Künstlerbeiträge können im Forum oder per E-Mail angemeldet werden.

Über das offene Mikrofon bieten wir ebenfalls die Möglichkeit, Reden zu halten. Jedoch sollten diese aus Rücksicht auf andere Redner kurz gehalten werden (ca. 5 Minuten).