Mahnwache Hamburg

Aufruf zum friedlichen Widerstand! Für Frieden! In Europa! Auf der Welt!

9/11 Mysteries – Die ungelösten Rätsel bei der Zerstörung des World Trade Center

Heute im alternativen Abendprogramm zum 13. Jahrestag von 9/11

„9/11 Mysteries – Die ungelösten Rätsel bei der Zerstörung des World Trade Center“

Diese Dokumentation ist DER Klassiker unter den 9/11-Truth-Videos der letzten Jahre! Der Film wurde bereits im Jahr 2006 von der Autorin Sofia Shafquat in englischer Sprache unter dem Titel „9/11-Mysteries“ produziert und wurde seither in viele Sprachen der Welt übersetzt und unter anderen Titel (in Deutschland z.B. unter dem Titel „Das Mega-Ritual) neu publiziert, da es neben der Dokumentation „Loose Change“ die besten Informationen über das WAHRE Geschehen und die vielen Ungereimtheiten der offiziellen Regierungsversion enthält.

1 Kommentar

  1. Hallo liebes Mahnwache-Hamburg-Team,

    danke für Euer großes Engagement in der Friedensbewegung, das Euch sehr viel Zeit abverlangt, neben Euren beruflichen und privaten Verpflichtungen.
    Die Rubrik “ Alternatives Abendprogramm“ ist eine gute Idee, um auf gute aktuelle oder unbekannte Texte oder Viedeos hinzuweisen. Dennoch sollte etwas, was sehr hoch angepriesen wird, auch den Tatsachen entsprechen.
    Leider wird mit dem Hinweis auf „9/11 Mysteries – Die ungelösten Rätsel bei der Zerstörung des Wold Trade Center“ ( Sofia Shafquat) dieser Anspruch nicht
    gerecht.
    Es wird dort weiterhin, neben den Sprengungshinweisen, die Behauptung aufrechtgehalten, dass Flugzeuge in die Tower hingeflogen sind. Dazu kommt noch ein Mann zu Wort, der ein Flugzeug in den Tower habe einfliegen sehen.
    Beide Behauptungen sind nachweislich falsch!
    Kein einziges Flugzeug war in die Tower geflogen worden. Es waren Videomontagen (Photoshop). Menschen, die angeblich Flugzeuge in die Gebäude haben hineinfliegen sehen, waren bestellte Schauspieler. Andere Menschen, die Flugzeuge gesehen haben sollen, haben sie auch gesehen; jedoch nicht in Gebäude einfliegen, sondern am Himmel. Es flogen tatsächlich Flugzeuge, weil „Manöver“ war!!
    Zwar wurde in den oberen Teilen der Tower Nano- Thermit zur Sprengung benutzt, jedoch nicht im „Keller“. Dort erfogte eine nukleare Sprengung. (Mini Nuke). Deshalb wurde radioaktive Strahlung gemessen. (ground zero)
    Hier will ich abbrechen. Schaut Euch zwei videos an, dann wisst Ihr mehr.
    „11. September – Die dritte Wahrheit“ oder :“The Great American Psy- Opera“.

    Liebe Grüße
    Johannes

    P.S. Wer noch an einen „Terroranschlag“ beim Boston- Marathon glaubt, sollte auf „youtube“ gehen und „Boston Marathon hoax“ eingeben, oder auf die hompage: http://www.nodisinfo.com gehen. Dort können noch andere aufgedeckte „Theater-Schweinereien“ gefunden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA
Refresh

*

fünfzehn − vier =

© 2017 Mahnwache Hamburg

Theme von Anders NorénHoch ↑